Was ist die "Grüne Schule"?

Im städtischen Umfeld bietet der Botanische Garten der Universität Wien für seine BesucherInnen eine einzigartige Gelegenheit, Natur zu erleben und Wissenswertes über Pflanzen zu erfahren.
Zu diesem Zweck wurde vor mehr als 25 Jahren die "Grüne Schule" ins Leben gerufen, ein Konzept, welches BesucherInnen die Chance gibt, die Welt der Pflanzen unter fachkundiger Leitung zu entdecken. Gleichzeitig können pädagogisch geschulte Studierende der Fächer "Botanik" und "Ökologie" bzw. "Biologie und Umweltkunde-Lehramt" in ihrer zukünftigen Rolle als Wissensvermittler Erfahrungen sammeln.

Die "Grüne Schule" bietet im Botanischen Garten ein umfangreiches Führungsprogramm für Groß und Klein an. Fachwissen, botanische Fakten und geschichtliche Details stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die didaktische Vermittlung - eine spannende, altersadäquate Aufbereitung des jeweiligen Themas. Die einzelnen Führungen werden dabei speziell auf die Zielgruppen (Familien, Kindergarten- oder Hortgruppen, Schulklassen, StudentInnen- oder Erwachsenengruppen) zugeschnitten, wobei besonders auf das Vorwissen bzw. die Interssen der jeweiligen Gruppe Rücksicht genommen wird.

Unser Ziel ist es, BesucherInnen des Botanischen Gartens die faszinierende Welt der Pflanzen näher zu bringen, ganz nach dem Motto: Natur zum "Be-greifen".

Infos zum Botanischen Garten finden sie hier: http://www.botanik.univie.ac.at/hbv

Hier erhalten sie unserem FOLDER.
+ Folder Kindergarten und Volksschule
+ Folder Sekundarstufe I und II